Eingang zur Bücherei

Willkommen in der Öffentlichen Bücherei St. Martin, Rheinbach.

Bei uns finden Sie nicht nur Bücher und CDs, sondern auch fachkundige Beratung und Gelegenheit zu interessanten Gesprächen oder zum gemütlichem Schmökern in unseren schönen Leseecken.

Drei hauptamtliche und viele ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter informieren Sie gerne oder beraten Sie bei der Auswahl der Medien.

Findus Sie können auch direkt auf Findus, den Online-Katalog der Bücherei im Internet, zugreifen und in unserem Bestand stöbern, Ihr Leserkonto abfragen und bei Bedarf Vorbestellungen und Verlängerungen beantragen.

Webtrennlinie


Wir haben eine Stelle zu besetzen.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in im Büchereidienst.

Der Stundenumfang beträgt bis zu 19,5 Wochenstunden. Für Vorabauskünfte steht Ihnen Frau Hahn unter der Rufnummer 02226-3682 zur Verfügung.

Lesen Sie die komplette Stellenauschreibung als PDF...
Eine kleine Weisheit

Vögel im Käfig
sprechen vom Fliegen.
Freie Vögel fliegen.

Aus China

Webtrennlinie

Plakat Veranstaltung

TEXTPROBE am 25. Februar in der Rheinbacher Bücherei

Die "talentierte Literaturbühne", wie sich die TEXTPROBE gerne nennt, ist am 26. Februar um 19:30 Uhr in der Öffentlichen Bücherei St. Martin am Lindenplatz in Rheinbach zu Gast.

Wie immer gibt es eine unterhaltsame Mischung an Literatur von regionalen Autoren aller Generationen aus dem Vorgebirge, der Voreifel, Grafschaft und Bonn/Wachtberg: Krimi, Romanfragment, Kurzgeschichte und Lyrik - von nachdenklich bis heiter.

Die Moderation der gemeinsamen Veranstaltung von Rheinbach liest e. V., Öffentlicher Bücherei St. Martin und Buchhandlung Kayser hat Gerd Engel.

Interessenten ab 14 Jahren können sich unter der Emailadresse gerd.engel[at]rheinbach-liest.de melden.

Karten gibt es im Vorverkauf für 5,00 Euro (ermäßigt 3,00 Euro) in der Buchhandlung Kayser, der Öffentlichen Bücherei St. Martin und an der Abendkasse.

Webtrennlinie

Irma Drerup Literaturgespräche

Grenzwertig - Menschen in extremen Situationen

Buch Freitag, den 8. März 2019 - Kettly Mars: "Vor dem Verdursten"

Die haitianische Autorin Kettly Mars situiert die Persönlichkeitskrise eines jungen, erfolgreichen Autors auf Haiti, kurz nach dem Erdbeben im Januar 2010.
Das Buch kann einige Zeit vorher in der Bücherei oder bei der Referentin für 13 Euro gekauft werden.

Buch Freitag, den 5. April 2019 - 05.04.2019 Robert Seethaler: "Der Trafikant"

Der Entwicklungsroman von Robert Seethaler zeigt einen jungen Mann im Wien der Vorkriegszeit, der sich nach dem Verlust seiner wichtigsten Bezugspersonen, bedingt durch den Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich, zum Protest entschließt.

Buch Freitag, den 2. Mai 2019 - Ekaterina Togonidze: "Einsame Schwestern"

Die georgische Autorin Ekaterina Togonidze versetzt sich in ihrem verstörenden Text in die Lage eines siamesischen Zwillingspaars.


Immer von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr, Pfarrzentrum St. Martin, Lindenplatz 4, Rheinbach

Gebühr: jeweils 4,00 Euro
In Kooperation mit dem Kath. Bildungswerk Rhein-Sieg-Kreis
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Webtrennlinie

Mann liest im E-Book Auch in unserer Bücherei

Kennen Sie schon die Onleihe?

Bei uns steht Ihnen ein neues Medienangebot rund um die Uhr zur Verfügung: Wir sind Mitglied der Rhein-Sieg-Onleihe. Das ist ein Verbund von öffentlichen Bibliotheken im Rhein-Sieg-Kreis, die gemeinsam E-Medien zum Ausleihen anbieten.

Sie können nach Anmeldung mit Ihrem gültigen Büchereiausweis kostenlos E-Books und andere digitale Medien auf mobile Geräte und PCs herunterladen. Bitte beachten Sie die Anleitungen im Hilfe-Bereich der Onleihe-Startseite.

Zur Onlineausleihe kopieren Sie bitte folgenden Link in die Adresszeile Ihres Browsers:
http://www4.onleihe.de/rhein-sieg