Eingang zur Bücherei

Willkommen in der Öffentlichen Bücherei St. Martin, Rheinbach.

Bei uns finden Sie nicht nur Bücher und CDs, sondern auch fachkundige Beratung und Gelegenheit zu interessanten Gesprächen oder zum gemütlichem Schmökern in unseren schönen Leseecken.

Drei hauptamtliche und viele ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter informieren Sie gerne oder beraten Sie bei der Auswahl der Medien.

Findus Sie können auch direkt auf Findus, den Online-Katalog der Bücherei im Internet, zugreifen und in unserem Bestand stöbern, Ihr Leserkonto abfragen und bei Bedarf Vorbestellungen und Verlängerungen beantragen.



Bitte beachten Sie unsere neue Bankverbindung. Sie finden sie auf der Seite "Kontakt"

Öffnungszeiten: Mo + Di 9.00-18.00 Uhr, Do + Fr 14.30 Uhr - 18.00 Uhr, Sa 9.00-13.00 Uhr.
Eine kleine Weisheit

Das, was du bist,
zeigt sich an dem,
was du tust.

Thomas A. Edison

Webtrennlinie

Schriftzug Veranstaltung Veranstaltung

"Wir sind LeseHelden! - Hilfe in der Not - Funker im Einsatz"

Wer hat Lust auf spannende Geschichten? Möchte wissen was sich hinter Amateurfunk und dem Morsealphabet verbirgt und Lust auf eine Rallye quer durch die Bücherei hat, die nur mit Funkgeräten gelöst werden kann?

Die Öffentliche Bücherei St. Martin lädt Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren zur LeseHelden Aktion "Hilfe in der Not - Funker im Einsatz" ein.

Am Samstag, 9. November und Samstag, 16. November jeweils von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr sind die Kinder, bitte vorher anmelden, in der Bücherei Willkommen.

Der Deutsche Amateur-Radio-Club e. V. hat sich viel Interessantes ausgedacht, um auf das Thema Funk neugierig zu machen. Zum Abschluss der gemeinsamen Aktion gibt es ein kleines Fest, bei dem Urkunden verliehen und eine kleine Überraschung überreicht wird.

Teilnehmen können nur Kinder, die an beiden Samstagen Zeit haben.

Die Aktion wird durchgeführt im Rahmen von "Kultur macht STARK - Bündnisse für Bildung" und dem Borromäusverein e. V.
Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Die Anmeldung nimmt die Bücherei, Lindenplatz 4, während der Öffnungszeiten bis 6. November entgegen.
Öffnungszeiten der Bücherei Mo + Di 9.00-18.00 Uhr, Do + Fr 14.30 Uhr -18.00 Uhr, Sa 9.00-13.00 Uhr.
Weitere Informationen in der Bücherei unter 02226/3682.

Webtrennlinie

Elke Pistor by Sarah Koska
© Sarah Koska
Eine Weihnachtskrimi - Mitsing - Lesung

Lasst uns tot und munter sein -

Kommet, oh kommet, oh kommet doch all...
Sie lieben Weihnachten, lesen gerne Krimis und singen unterm Baum, bis sich die Zweige biegen? Wunderbar! Denn dann ist die Veranstaltung "Lasst uns tot und munter sein" genau das Richtige für Sie! Lässt es sich doch zu keiner anderen Jahreszeit so gepflegt (und musikalisch) morden.
Davon möchte Sie die Autorin Elke Pistor überzeugen. Denn in ihrem neuen Weihnachtskrimi mit Herz und Humor wird viel gesungen und Sie sind herzlich eingeladen mitzusingen. Dabei brauchen Sie keine Angst vor schiefen Tönen zu haben - zur Not hält die Autorin eine Triangel für Sie bereit. Oder Sie üben schon mal ein bisschen ... Lasst uns tohot uhund munter sein ... Lala lala lala la la lah ...

Zum Buch
Beschauliche Adventszeit? Von wegen! Für Immobilienmakler Korbinian Löffelholz läuft es gerade richtig schlecht. Er muss noch vor Heiligabend eine alte Dorfvilla verkaufen, sonst ist er seinen Job los. Dumm nur, dass der Mieter der Villa erschlagen im Arbeitszimmer liegt - Hauptverdächtiger: Korbinian. Zum Glück schneidet ein Schneesturm das Dorf von der Außenwelt ab, und die Polizei kommt nicht durch. Um seine Unschuld zu beweisen, macht sich Korbinian selbst auf die Suche nach dem wahren Mörder. Zu spät erkennt er die Gefahr, die hinter der weihnachtlichen Idylle lauert.

Zur Autorin Elke Pistor liebt Weihnachten! Denn keine andere Zeit im Jahr bietet so viel Gelegenheit für einen gepflegten Mord. Die packt sie dann auch - selbstverständlich rein literarisch - beim Tannenzipfel und schreibt mit großer Begeisterung Weihnachtskrimis.

Den Rest des Jahres arbeitet sie als Autorin, Publizistin und Mediendozentin mit ihrer Familie in Köln. Für ihre Arbeiten wurde sie 2014 mit dem Töwerland-Stipendium und 2015 mit einer Nominierung für den Glauser-Preis in der Kategorie Kurzkrimi ausgezeichnet. 2018 gründete sie SKRIVA - ein jährliches AutorInnentreffen in Köln. Die Veranstalter des Abends, die Öffentliche Bücherei St. Martin und die Buchhandlung Kayser, freuen sich auf "Lasst uns tot und munter sein".

Freitag, 29. November 2019
Beginn: 19.30; Einlass: 18.30 Uhr
Pfarrzentrum, Lindenplatz, Rheinbach
Eintritt: 10 Euro
Vorverkauf: Buchhandlung Kayser, Hauptstraße 28, Rheinbach, Tel 02226 92630, www.buchhandlung-kayser.de sowie Öffentliche Bücherei St. Martin, Lindenplatz, Tel 02226 3682

Webtrennlinie

Tonies NEU***NEU***NEU

Tonie-Hörspielfiguren jetzt auch in der Öffentlichen Bücherei St. Martin

In viele Kinderzimmer sind sie bereits eingezogen - die bunten Tonieboxen mit den kleinen magnetischen Figuren, den sogenannten Tonies mit Hörspielgeschichten. Ein praktisches Audiosystem für Kinder.

Auch die Öffentliche Bücherei St. Martin folgt diesem Trend und hat die ersten 30 Tonie-Figuren zur Ausleihe und eine Toniebox zum Ausprobieren angeschafft.

Digitale Abspielgeräte sind in der Bedienung für die Kleinsten oft zu kompliziert. Die Toniebox (die die Kunden allerdings - wie jedes "Abspielgerät"- selbst besitzen sollten) ist ein textilbezogener Würfel ohne Ecken und Kanten, enthält einen Lautsprecher und ist kinderleicht zu bedienen. Sie hat nur ein großes und ein kleines Ohr, mit dem die Lautstärke eingestellt und durch dagegenklopfen gesteuert wird: Ohne Ablenkung zuzuhören ist für den Spracherwerb sehr wichtig.

Wird ein Tonie erstmals auf eine mit dem WLAN-Netzwerk verbundene Box gestellt, erkennt diese ihn, und lädt die entsprechende Audiodateien aus der Tonie-Cloud herunter. Danach lässt sie sich offline abspielen. Für jeden Hörspieltitel bekannter Kinderbuchreihen gibt es eine eigene Figur, die einer Figur aus der Geschichte nachempfunden ist.

Rund 30 unterschiedliche Tonies bietet die Bücherei zur Ausleihe an - von Conni über die Olchis und Benjamin Blümchen bis zu Wickie.

Ab sofort kann jeder, der einen Büchereiausweis besitzt, für drei Wochen zwei Tonie-Hörspielfiguren entleihen.

Webtrennlinie

Mann liest im E-Book Auch in unserer Bücherei

Kennen Sie schon die Onleihe?

Bei uns steht Ihnen ein neues Medienangebot rund um die Uhr zur Verfügung: Wir sind Mitglied der Rhein-Sieg-Onleihe. Das ist ein Verbund von öffentlichen Bibliotheken im Rhein-Sieg-Kreis, die gemeinsam E-Medien zum Ausleihen anbieten.

Sie können nach Anmeldung mit Ihrem gültigen Büchereiausweis kostenlos E-Books und andere digitale Medien auf mobile Geräte und PCs herunterladen. Bitte beachten Sie die Anleitungen im Hilfe-Bereich der Onleihe-Startseite.

Zur Onlineausleihe kopieren Sie bitte folgenden Link in die Adresszeile Ihres Browsers:
http://www4.onleihe.de/rhein-sieg